Home Home AGB Gästebuch Kontakt  

Startseite Sortiment Shop Infopoint Team Links ProBon Dienstleistungen Geschäft   


Akne
Ausleitung
Durchfall
Fusspilz
Geschenkideen
Hagebutte
Heisse Tage
Heuschnupfen
Kopfläuse
Milchschorf
Regenwetter
Reiseapotheke
Säure/Basen Haushalt
Stärkungsmittel
Übergewicht
Verstopfung
Zecken

Newsletter
Folgende Newsletter stehen momentan zur Verfügung
 
Neu im Online Shop
NEU!! Unser Olineshop wurde komplett überarbeitet
 
E-Mail:
 
Service-Link Wenn Sie Ihren Service-Link nicht mehr zur Hand haben, tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse in das E-Mail Feld ein, und klicken danach auf den Knopf: Service-Link. Sie erhalten danach eine E-Mail mit Ihrem Service-Link, über welchen Sie Ihre(n) Newsletter konfigurieren können.


Schwermetall-Ausleitung

 

Schwermetalle kommen zum Beispiel in unseren Abgasen, Gemüse, Pilzen und in Amalgam-Zahnfüllungen vor. Die Auswirkungen einer übermässigen Schwermetallbelastung können Kopfschmerzen, Müdigkeit, Rheuma und blaugrau verfärbtes Zahnfleisch in der Nähe von Amalgam-Plomben sein.

 

Leidet man unter einem der oben genannten Symptome, ohne dass der Arzt eine plausible Ursache gefunden hat, könnte es sich um eine Schwermetallbelastung handeln.

Um eine Schwermetallbelastung des Körpers festzustellen, kann bei uns eine Haarmineralanalyse durchgeführt werden. Wir senden die Haare an ein Speziallabor, welches die häufigsten Schwermetalle und sogar Mineralstoffe und Spurenelemente ermittelt. Danach kann ein individueller Ausleitungsplan zusammengestellt werden.

 

Bei einer allfälligen Belastung sollten natürlich zuerst die Störherde (also die Plomben) entfernt werden. Wir empfehlen, einen Zahnarzt aufzusuchen, welcher Erfahrung in der Amalgam Entfernung hat und nicht gleich alle Plomben miteinander entfernt. Ein guter Zahnarzt wird sehr sauber arbeiten und die Plomben mit grösster Sorgfalt entfernen. Danach kann mit der Ausleitung begonnen werden.

 

Um Schwermetalle auszuleiten braucht es erstens Geduld und zweitens Ausdauer, die empfohlenen Supplemente einzunehmen. Wird mit einer Ausleitung begonnen, so ist diese Phase mindestens drei Monate durchzuziehen. Bricht man die Therapie vorher ab, könnte sich mobilisiertes Schwermetall im Körper befinden und mehr Beschwerden verursachen, als zuvor festgestellt wurden.

 

Um Schwermetalle auszuleiten empfehlen wir folgende Supplemente:

  • Ceres Bärlauch Tinktur
  • Ceres Koriander Tinktur (ab 2. Woche, nur 1 x pro Tag)
  • Chlorella Algen Tabletten
  • Antioxidantien wie Vitamin A,C,E und Zink, Selen

Das Wichtigste sind die Chlorella Algen Tabletten: Sie verhindern nämlich, dass das mobilisierte Schwermetall im Darm nicht wieder aufgenommen sondern ausgeschieden wird. Eine Ausleitung sollte immer mit einer Fachperson durchgeführt werden. Wir beraten Sie gerne.



 


powered by WINFORMA Serverhousing